Rücktritt des Trainerteams Hemsath und Cremers

12.12.2016

 

Karsten Hemsath, Trainer unserer 1. Seniorenmannschaft, informierte uns kurzfristig am 07.01.17, dass ihm ein Trainerangebot eines Bezirksligisten vorliegt und er dieses angenommen hat. Deshalb bat er um Vertragsauflösung. Natürlich wollten wir Karsten diese Möglichkeit nicht verwehren und haben schweren Herzens, schließlich hatten wir langfristig mit ihm geplant, der Auflösung zugestimmt.

Mit der Vertragsauflösung war leider die Notwendigkeit verbunden, den Vertrag von Simon Cremers, seinem CO Trainer, ebenfalls aufzulösen. Aber wir wissen, dass auch ihm einige sehr gute Trainerpositionen vorliegen, so dass seine Trainertätigkeit sicher eine Fortsetzung findet.

Wir wünschen Simon und Karsten viel Erfolg für ihre weitere sportliche Karriere und bedanken uns ganz besonders für das gezeigte Engagement in den letzten Jahren.

Vertragskündigungen in der Winterpause beinhalten natürlich besondere Herausforderungen, steht doch die Vorbereitung auf die Rückrunde bevor. Für uns war es deshalb wichtig, nahtlos ein Trainerteam zu finden, dass möglichst aus den eigenen Reihen kommt, den bisherigen eingeschlagenen Weg weiter entwickelt - zur Mannschaft passt und begeistern kann.

Der Sportausschuss hatte deshalb einen sehr arbeitsreichen Sonntag, um ein Trainerteam aufzustellen, das diese Voraussetzungen erfüllt. Dieses Trainerteam wurde dann auch mit Dino Giordani und Tim Fehrenbach gefunden. Wir sind sehr froh, dass beide nicht nur bereit sind, die 1. Seniorenmannschaft zu trainieren, sondern sich voll mit den Zielen, die wir mittelfristig erreichen möchten, identifizieren.

Um die Rückrunde mit Spaß und möglichst auch mit Erfolg zu bestreiten, braucht das Trainerteam und die Mannschaft viel Glück, Herzblut und unsere Unterstützung!

Wir wünschen Euch dieses notwendige Glück und viel Erfolg, den wir Euch von Herzen gönnen.

Alles Gute für die Rückrunde!