Frauen: Starker Sieg im Pokal nach schwacher ersten Halbzeit

14.03.2016

Die erste Pokalrunde startete am 13.03.2016 für unsere Damen um 17 Uhr beim FC Rheinsüd Köln.

Die erste Halbzeit war für Außenstehende leider nicht schön anzusehen, da es nicht einmal gelang, Pässe über drei Stationen zu spielen. Dadurch hatten die Gastgeberinnen viele Möglichkeiten vor das gegnerische Tor zu kommen. Ein Glück, dass die Abwehr souverän stand und die Abschlüsse nicht präzise genug waren. Halbzeitstand 0:0.

In der zweiten Hälfte zeigten unsere Damen des Pulheimer SC dann endlich doch, dass sie Fußballerinnen sind. Leider gelang es erst den Damen aus Rheinsüd, sich vor dem Tor durchzusetzen. In der 58. Minute erzielten sie das 1:0. Das passte dem Team des PSC aber ganz und gar nicht, also schalteten diese nochmal zwei Gänge höher. Dann endlich in der 77. Minute erzielte Franziska Eberstein durch einen 20 Meter hoch in die Luft geschossenen Ball den Ausgleich zum 1:1. Pulheim kämpfte nun mit allem, was das Herz hergab. Und so schaffte es Miriam Schauff nur zwei Minuten später, den Führungstreffer zu erzielen. 79. Minute; 1:2.
Ausruhen? Nein, danke. Jetzt setzten sie alles auf den sicheren Sieg. Miriam Schauff traf nur drei Minuten danach zum 1:3-Endstand in der 82. Minute. Da ab diesem Zeitpunkt nichts mehr passierte, darf man abschließend noch anmerken: Endlich einmal wieder ein faires Spiel.

Danke an den Schiedsrichter und danke an die Gastgeberinnen. Auf bald, denn in der Meisterschaft steht das Rückrundenspiel Anfang April noch aus. Wie so häufig auch einen großen Dank an die Zuschauer.  Informationen zur nächsten Pokalrunde folgen.