Frauen: Starkes Spiel trotz Niederlage

28.02.2016

Die Damen des Pulheimer SC nahmen es am heutigen Sonntag in Kauf, 73 km zu einem Freundschaftsspiel zum Bezirksligisten SC 2013 Bad Neuenahr II zu fahren.

Um 14 Uhr war Anstoß. Dieses Spiel diente der Umsetzung taktischer Spielzüge, ws unseren Pulheimer Damen in den Ansätzen auch gut gelang. Durch eine sehr gut ausgeführte Ecke von Miriam Schauff gelang es Franziska Eberstein, per Kopf das 0:1 zu erzielen. Spielertrainerin Eva Gött stand in der ersten Hälfte des Spiels im Tor des PSC und meisterte diesen Job souverän. Leider konnten die Gastgeberinnen noch in der selben Spielzeit zwei Tore erzielen. Halbzeitstand somit 2:1.

In der zweiten Halbzeit merkte man, dass die Gäste irgendwie unkonzentrierter waren. Die mittlerweile eingewechselte Stammtorhüterin des PSC schaffte es trotz guter Leistung nicht, den Endstand von 3:1 zu verhindern. Es war ein starkes Spiel trotz Niederlage. An den Feinheiten wird wohl noch geschliffen werden und bis zum nächsten Spiel verabschiedet und bedankt sich das Team der Pulheimer SC Damen bei den Zuschauern und dem SC 2013 Bad Neuenahr II.