F1: Mit Abo auf Platz drei

16.02.2016

Mit einem Minikader von nur sieben Spielern machte sich unsere F1 am Sonntagmorgen auf die kurze Reise zum Nachbarn vom SV Lövenich/Widdersdorf. Eingeteilt in die vermeintlich etwas schwächere Gruppe B traf man auf den SV Rheidt, die F2 des gastgebenden SV Lövenich/Widdersdorf und auf Grün-Weiß Brauweiler. Die Gruppenphase überstanden die Schützlinge von Manfred Struppek und Carsten Schulte-Rentrop problemlos und gewannen gegen Rheidt und SV Lövenich/Widdersdorf mit jeweils 4:1 und gegen Brauweiler mit 5:1. Als Gruppenerster der Gruppe B traf unsere F1 dann im Halbfinale auf den Gruppenzweiten (und späteren Turniersieger) der Gruppe A, auf die F1b des SV Lövenich/Widdersdorf. Wie schon bei den Turnieren zuvor reichte es nicht ganz zum Finaleinzug, das Spiel ging knapp - aber nicht unverdient - mit 0:1 verloren. Im kleinen Finale gaben die Jungs dann allerdings noch mal alles und deklassierten die F2 von Löwi mit 6:2. Erfreulich, dass sich bei diesem Turnier alle Feldspieler als Torschütze auszeichnen konnten, ein Indiz für die Ausgeglichenheit der Mannschaft an diesem Tag.

Fazit: Wieder ein sehr starkes Turnier der F1, wieder hat nicht viel gefehlt zum großen Wurf, aber eine Chance verbleibt noch.